Campus – mehr Bildung für mehr Inklusion

Im Campus konzentriert sich die Bildungsarbeit der gpe Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gGmbH in Mainz.

Unser Ziel ist es, Mitarbeitende in gemeindepsychiatrischen Einrichtungen zu qualifizieren und Inklusion schrittweise besser zu entwickeln. Campus richtet sich in allen seinen Angeboten an Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Wenn Menschen sich entwickeln, müssen sich Organisationen verändern

Inklusion, UN-Behindertenrechtskonvention, Empowerment – dies sind häufig verwendete Begriffe in der Arbeit mit und für Menschen mit Behinderungen. Dort, wo diese Begriffe ihre Umsetzung in Arbeit und Leben finden, müssen sich Einrichtungen und Institutionen weiterentwickeln. Die Menschen, die in diesen Organisationen arbeiten, sind die Akteure, die diese Entwicklungen tragen. Für sie und mit ihnen erarbeiten wir Angebote, damit Entwicklung besser gelingen kann.

Am Puls der Zeit

Campus wird zeitnah auf aktuelle Anforderungen in der Behindertenarbeit reagieren. Mit Bildungsangeboten, Veranstaltungen, Workshops und Fachtagungen informieren wir über Neuerungen, regen zur Entwicklung an und geben Raum für den Austausch.

Seit ihrer Gründung fühlt sich die gpe den Grundsätzen der Gemeindepsychiatrie verpflichtet. Die gpe ist eine innovative Trägerin, die in den verschiedenen Feldern psychiatrischer Arbeit versucht, zeitgemäße Antworten zu geben. Sie hat ihre Kompetenzen in den Feldern

  • Berufliche Bildung
  • Rehabilitation
  • Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
  • Durchführung zahlreicher Arbeitsmarktmaßnahmen
  • Unterstützungsleistungen bei psychischer Erkrankung

Diese Erfahrungen und die Kompetenzen der hier arbeitenden Menschen fließen in die Arbeit von Campus ein.

Zur Website der gpe

Nach oben