Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB)

Seminarnummer: C20-046 Kategorie: Beruf und Arbeit Start: Mo. 24.08.2020 Uhrzeit: 08:30 - 16:30 Art der Veranstaltung: Weiterbildung entsprechend der Prüfungsordnung vom 13.12.2016

Der Lehrgang entspricht den Anforderungen zur Erlangung der Sonderpädagogischen Zusatzqualifikation nach § 9 Abs. 3 Werkstättenverordnung, die für Fachanleiter*innen verbindlich vorgeschrieben ist.

Beschreibung

Die Fachkraft hat das Wunsch- und Wahlrecht der Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen und deren Selbstbestimmung zu fördern. Neben den dafür erforderlichen Fachkenntnissen werden daher auch die für die tägliche Arbeit notwendige Stärkung der sozialen und persönlichen Kompetenzen vermittelt.

Der Lehrgang entspricht den Anforderungen zur Erlangung der Sonderpädagogischen Zusatzqualifikation nach § 9 Abs. 3 Werkstättenverordnung, die für Fachanleiter*innen, welche verbindlich vorgeschrieben ist.

Ziel dieser Fortbildung ist die Erweiterung der beruflichen Handlungsfähigkeit der Geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung. Sie sollen in die Lage versetzt werden, personenzentrierte berufliche Bildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen sowie arbeitsbegleitende Maßnahmen für Menschen mit Behinderung durchzuführen, um ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.

Abschluss

Diese Weiterbildung führen wir auf der Grundlage der Prüfungsverordnung (GFABPrV) vom 13.12.2016 und den Empfehlungen des Arbeitskreises Qualitätsstandards für die SPZ und gFAB der BAG:WfbM (2005) durch. Der Gesamtumfang beträgt 758 Unterrichtseinheiten (UE), die sich aus 448 UE Theorieanteil und 120 UE Praxisanteile und 150 UE Abschlussarbeit zusammensetzen.

Der Lehrgang entspricht den Anforderungen zur Erlangung der Sonderpädagogischen Zusatzqualifikation nach § 9 Abs. 3 Werkstättenverordnung, die für Fachanleiter*innen verbindlich vorgeschrieben ist.

Darüber hinaus haben Teilnehmer*innen mit Ausbildungseignungsprüfung die Möglichkeit, den Abschluss „Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilder und Ausbilderinnen“ (ReZa), zu erlangen.

Inhalte

Die vollständigen Informationen zu den Inhalten, den Methoden und den Referent*innen entnehmen Sie der Durchführungsplanung: herunterladen

Über die dargestellten Inhalte hinaus haben Teilnehmer*innen mit Ausbildungseignungsprüfung die Möglichkeit, den Abschluss „Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilder und Ausbilderinnen“ (ReZa), zu erlangen.

Methoden

Informationen zu den Methoden entnehmen Sie dem Curriculum:[nbsp]herunterladen

Referent*innen

Informationen zu den Referent*innen entnehmen Sie der Durchführungsplanung: herunterladen

Termine / Seminarzeiten

Die Fortbildung gliedert sich in 12 Seminarblöcke und zwei Blöcke in Kleingruppen in Betrieben der Teilnehmenden. Dazu kommen ein einwöchiges Praktikum, Transferaufgaben, die Abschlussarbeit und Prüfungen.

1. Kleingruppe (in einer Einrichtung der Teilnehmenden) = 19.-21.04.2021
2. Kleingruppe (in einer Einrichtung der Teilnehmenden) = 12.-14.07.2021
Eine Woche Praktikum
Vier Transferaufgaben
Eine Exkursion
 
Termine

Seminarblock 1 = 24.08.-28.08.2020
Seminarblock 2 = 12.10.-15.10.2020
Seminarblock 3 = 30.11.-04.12.2020
Seminarblock 4 = 25.01.-29.01.2021
Seminarblock 5 = 08.03.-12.03.2021
Seminarblock 6 = 17.05.-20.05.2021
Seminarblock 7 = 21.06.-24.06.2021
Seminarblock 8 = 06.09.-10.09.2021
Seminarblock 9 = 04.10.-07.10.2021
Seminarblock 10 = 15.11.-19.11.2021
Seminarblock 11 = 10.01.-13.01.2022
Seminarblock 12 = 14.02.-18.02.2022

jeweils 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Allgemeine Informationen

Anmeldeschluss:  23.07.2020
Teilnahmegebühr: 4.990,00 €
Zahl der Teilnehmer*innen:  max. 20 Personen

In den Teilnahmegebühren enthalten:

  • Seminargetränke
  • Kaffeepausen
  • Mittagessen
  • Seminarunterlagen

Veranstaltungsort:
Campus der gpe-Mainz
Galileo-Galilei-Straße 9a
55129 Mainz (Hechtsheim)

Tagungszeiten:
08:00 bis 16:30 Uhr

Sonstiges:
Sollten Sie eine besondere Kostform benötigen oder behinderungsbedingte Bedarfe haben, dann sprechen Sie uns bitte an.
Die Seminarräume sind für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.
Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.
Ein Anmeldebogen zum Ausdrucken ist hier hinterlegt.

Downloads

Flyer zur Veranstaltung herunterladen

Curriculum[nbsp]herunterladen

Durchführungsplanung[nbsp]herunterladen

PVO-Bund-gFAB herunterladen

PO-LAND-gFAB herunterladen

Mentor*innenkonzept herunterladen

Zurück

Nach oben

Liebe Freundinnen und Freunde von Campus,

seit dem 13.05.2020 können wir unsere Bildungsarbeit wieder aufnehmen. Das werden wir mit viel Freude und Energie auch sofort machen.

Natürlich setzten wir alle Vorgaben und Regeln hierzu um.

Wenn Sie sich bereits zu Seminaren angemeldet haben, werden wir Sie zeitnah über das weiter Vorgehen informieren.

Das Campus-Büro ist von 08:00 bis 13:00 Uhr besetzt– wir stehen Ihnen für Fragen und Rückmeldungen gerne zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie uns über campus@gpe-mainz.de oder rufen Sie an.

Ellen Kubica: 01515-5029441 (Seminarkoordination)/ Volker Holl: 0171.8446377 (Bereichsleitung)

Bleiben Sie gesund!

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.