Pacta sunt servanda

Seminarnummer: C22-065 Kategorie: Führung und Leitung Termin: Mi. 14.09.2022 - Do. 15.09.2022 Uhrzeit: 08:30 - 16:00 Art der Veranstaltung: Zweitägiges Seminar

In diesem Seminar geht es um Aufbau, Bestandteile und Gliederung des Landesrahmenvertrages Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltung wendet sich an Geschäftsführungen, Werkstattleitungen und kaufmännische Bereichsleitungen anerkannter Werkstätten.

Kultour durch Mainz am 1. Abend.

Beschreibung

Rheinland-Pfalz legte als erstes Bundesland schon 2018 einen neuen Landesrahmenvertrag vor, der die Vorgaben des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) berücksichtigte. Fast alle Werkstätten haben mittlerweile individuelle Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen abgeschlossen. Nach den Verhandlungen ist vor den Verhandlungen!

Im Seminar werden im ersten Teil die getroffenen Vertragsvereinbarungen (inkl. aller Anlagen) zur Teilhabe am Arbeitsleben auf den Grundlagen des BTHG erörtert und in einem zweiten Teil die Praxis der Einzelverhandlungen besprochen.

Eine exklusive thematische Stadtführung am Abends des ersten Seminartages rundet das Angebot ab.

Inhalte

1. Tag

Vorgeschichte

  • Meilensteine auf dem Weg zum BTHG
  • BTHG: Motive, Ziele, Gesetz
  • AGBTHG: Umsetzungsgesetz

Landesrahmenvertrag RLP

  • Aufbau, Bestandteile, Gliederung
  • Allgemeiner Teil
  • Teilhabe am Arbeitsleben

Einzelvereinbarungen

  • Anlage 6: Leistungsvereinbarung
  • Anlage 11: Vergütungsvereinbarung
  • Anlage 9: Personalschlüssel

2. Tag

Kosten- und Erlöszuordnung

  • Personalkosten
  • Sachkosten
  • Beförderungskosten etc.

Verhandlungen

  • Vorbereitungen 1. Runde
  • Ermittlung der Leistungspauschale

Verhandlungsnachbereitungen

  • Lessons learned / Lektion gelernt
  • Vorbereitungen 2. Verhandlungsrunde

Kultour am 1. Abend

Exklusiv in diesem Seminar bieten wir Ihnen eine thematische Stadtführung am 14.09.2022 an.

Der Dozent bietet aus seinem neuen Programm umsonst-mainztour - Apéritif für die Sinne einen kurzweiligen Stadtspaziergang vor dem Abendessen an. Dabei reicht er Häppchen für die Sinne zur Geschichte seiner Geburtsstadt.

Für Aperitif und Stadtführung fallen zusätzliche Kosten an.  Den Betrag von 15,00 € zahlen Sie bitte vor Ort, wenn sie daran teilnehmen möchten (mindestens 10 Personen).

Nach der Stadtführung ist ein gemeinsames Abendessen möglich.

Referent*innen

Thomas Umsonst M.A.

Geschäftsführer LAG WfbM Rheinland-Pfalz e.V.

BVGD-zertifizierter Gästeführer für die Stadt Mainz

Termine / Seminarzeiten

14. 09.2022
10 Uhr bis 16 Uhr, anschließend ist die Teilnahme an der Stadtführung möglich

15.09.2022
8:30 Uhr bis 15 Uhr

Allgemeine Informationen

Anmeldeschluss: 13.08.2022
Teilnahmegebühr: 410,00 €
Zahl der Teilnehmer*innen: max. 20 Personen

In den Teilnahmegebühren enthalten:

  • Seminargetränke
  • Kaffeepausen
  • Mittagessen
  • Seminarunterlagen


Veranstaltungsort:

Campus der gpe-Mainz
Dekan-Laist-Str. 13
55129 Mainz (Hechtsheim)

Sonstiges:
Sollten Sie eine besondere Kostform benötigen oder behinderungsbedingte Bedarfe haben, dann sprechen Sie uns bitte an.
Die Seminarräume sind für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.
Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.
Ein Anmeldebogen zum Ausdrucken ist hier hinterlegt.

Zurück

Nach oben

Ihre Cookieeinstellungen

Der Einsatz von Cookies bietet Ihnen die Möglichkeit der uneingeschränkten Nutzung unserer Website. Mithilfe von Cookies wird Ihr Besuch auf unserer Website so komfortabel wie möglich gestaltet. Weitere Informationen sowie die Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Entscheiden Sie, welche Cookies wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein.

Erforderliche Cookies

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Inhalte Drittanbieter

Wir nutzen Erweiterungen von Drittanbietern wie z.B. Google Maps oder die Einbindung von Videos. Hierbei können personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse) an die Drittanbieter weitergegeben oder automatisiert übermittelt werden.