Sexualität mitdenken

Seminarnummer: C21-055 Kategorie: Pädagogische Arbeit Start: Di. 02.02.2021 Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Art der Veranstaltung: Dreiteilige Seminarreihe

Sexualität, geistige Behinderung und professionelle Haltung: Diese Seminarreihe vermittelt Ihnen fundiertes Wissen für den professionellen Umgang mit dem Thema Sexualität und geistige Behinderung.

Beschreibung

Sexualität und geistige Behinderung: In diese dreiteilige Reihe werden Fachkräfte in Einrichtungen der Behindertenhilfe ermutigt, sich mit den pädagogischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie mit der Reflexion über die eigene Rolle im Umgang mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

 

 

Inhalte

02.-03.02.2021

Sexualität, geistige Behinderung und professionelle Haltung

  • Grundlagenwissen Sexualität / sexuelle Entwicklung / sexualpädagogische Ansätze / psychosexuelle Entwicklung / behinderungsspezifische Einflüsse /
    Konfliktpunkte
  • Reflexion der eigenen Haltung und Möglichkeit der Weiterentwicklung
  • Reflexion der professionellen Rolle und der damit verbundenen Macht
  • Auseinandersetzung mit Nähe-Distanz-Verhältnis
  • Austausch in der Gruppe

07.-08.04.2021

Blick in die Einrichtungen und rechtliche Rahmenbedingungen

  • Reflexion des Umgangs der eigenen Einrichtung mit dem Thema
  • Erkennen von hemmenden und sexualfreundlichen Strukturen
  • Ansätze für sexualpädagogische Konzepte und Präventionskonzepte
  • Kenntnis von Rechten und Gesetzen in Fragen der Sexualität
  • Umgang mit Eltern und Angehörigen

09.-10.06.2021

Blick in die sexualpädagogische Praxis:

  • Methoden und Materialien
  • Kennenlernen einzelner Methoden
  • sexualpädagogischen Arbeitens
  • Anforderungen an Methoden und
  • Material für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen
  • Durchführung und Erprobung verschiedener Methoden, anschließende Reflexion

Arbeitsziele

  • Entwicklung einer professionellen Haltung zu Sexualität und Behinderung
  • Erwerb von Handlungskompetenzen rund um das Thema
  • Erwerb theoretischer und praktischer Grundlagen

 

Methoden

Methoden

Impulsvorträge, Kleingruppenarbeit, Einzelarbeit, Diskussion und Austausch, Beobachtung, Selbstreflexion

Referent*innen

In Koorperation mit:

Liebelle - Beratungsstelle zu
Sexualität & geistiger Behinderung
Robert-Koch-Straße 8
55129 Mainz
www.liebelle-mainz.de

Ihre Referent*innen:
Lotta Brodt
Sozialpädagogin B.A., Sexualpädagogin (isp)
Lennart Seip
Sozialpädagoge M.A., Sexualpädagoge

Termine / Seminarzeiten

Jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Allgemeine Informationen

Anmeldeschluss: 04.01.2021


Teilnahmegebühr: 1074,00 €

Frühbucher-Rabatt: 10% bis 02.11.2020



Zahl der Teilnehmer*innen:  max. 16 Personen

In den Teilnahmegebühren enthalten:

  • Seminargetränke
  • Kaffeepausen
  • Mittagessen
  • Seminarunterlagen

Veranstaltungsort:
Der Veranstaltungsort wird spätestens bei Rechnungsstellung den Teilnehmenden bekannt gegeben. Er wird barrierefrei und in Mainz sein.

Sonstiges:
Sollten Sie eine besondere Kostform benötigen oder behinderungsbedingte Bedarfe haben, dann sprechen Sie uns bitte an.
Die Seminarräume sind für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.
Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.
Ein Anmeldebogen zum Ausdrucken ist hier hinterlegt.

Zurück

Nach oben

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.