Das sitzt mir in den Knochen - Auswirkungen von Trauma verstehen lernen

Seminarnummer: C21-010 Kategorie: Psychische Gesundheit Start: Do. 01.04.2021 Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Art der Veranstaltung: Zweitägiges Seminar

Wer kennt sie nicht? Die Angst vor dem Umgang mit traumatisierten Menschen. Und gleichzeitig fühlen wir uns auch angesprochen, möchten unterstützen und helfen.

Beschreibung

Trauma verstehen und begleiten

Wer kennt sie nicht? Die Angst vor dem Umgang mit traumatisierten Menschen. Und gleichzeitig fühlen wir uns auch angesprochen, möchten unterstützen und helfen.

Was können wir tun? Wie bleiben wir selbst stabil und handlungsfähig? Und was genau passiert eigentlich bei einer Traumatisierung im Körper? Wie kann ich dieses Wissen für meine Arbeit nutzen?

 

Inhalte

„Das sitzt mir in den Knochen“ - Auswirkungen von Trauma verstehen lernen

 

Erste Hilfe bei Trauma – Was ist hilfreich?

 

Selbstfürsorge – Was kann ich für mich tun, um stabil und sicher zu handeln?

Methoden

Vermittlung von Grundlagen zur Nervensystemregulation

praktische Übungen

Rollenspiel

Kleingruppenarbeit

Referent*innen

Anna Katharina Bethmann

Heilpraktikerin für Psychotherapie, 13 Jahre Mitarbeiterin in der Gemeindepsychiatrie, Leitung von Gruppen für psychisch erkrankte Menschen, seit 2013 in eigener Praxis

Ausbildung Körpertherapie, Gesprächstherapie, systemisches Familienstellen, Traumatherapie (NARM), DBT

Termine / Seminarzeiten

01.-04.2021

Jeweils: 09:00 bis 16:00 Uhr

Allgemeine Informationen

Anmeldeschluss: 01.03.2021

Frühbucher-Rabatt 10% bis: 04.01.2021


Teilnahmegebühr: 358,00 €

Zahl der Teilnehmer*innen: max. 16 Personen

In den Teilnahmegebühren enthalten:

  • Seminargetränke
  • Kaffeepausen
  • Mittagessen
  • Seminarunterlagen

Veranstaltungsort:

Aufgrund von Corona werden unsere Seminare bis auf Weiteres nicht mehr in unseren eigenen Seminarräumen stattfinden.
Stattdessen mieten wir für jedes Seminar einen ausreichend großen Raum in Mainz an. Unsere nächsten Seminare finden in den neuen Bürgerhäusern Hechtsheim und Finthen statt.
Dies ist notwendig, um die notwendigen Hygienekonzepte und Auflagen sowohl als Bildungsanbieter, als auch als Werkstatt für Menschen mit Behinderungen erfüllen zu können.
Wir teilen Ihnen auf jeden Fall rechtzeitig mit, an welchem Standort Ihr Seminar stattfindet, zum Beispiel mit der Rechnungsstellung.
Alle Räume, die Campus nutzt, sind barrierefrei.

Sonstiges:
Sollten Sie eine besondere Kostform benötigen oder behinderungsbedingte Bedarfe haben, dann sprechen Sie uns bitte an.
Die Seminarräume sind für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.
Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.
Ein Anmeldebogen zum Ausdrucken ist hier hinterlegt.

Zurück

Nach oben

Auf unseren Seiten verwenden wir Cookies und Dienste von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Support

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.