Praxiswissen

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen, vertiefen Sie vorhandene Kenntnisse oder nehmen Sie neue Ziele ins Visier! Die Themen unserer Kurse in Praxiswissen sind so breit gefächert wie unser Berufsbild. 

Ihr Kurs ist nicht dabei? Bitte melden Sie sich bei uns – wir greifen Ihre Vorschläge gerne auf.

Veranstaltungsübersicht

Tanz auf dem Vulkan - Borderline und andere Persönlichkeitsstörungen - Einführung in psychische Erkrankungen II Seminarnummer: C19-015 Kategorie: Praxiswissen Start: Do. 14.03.2019 Art der Veranstaltung: Zweitägige Fortbildung

Viele Fachkräfte sind immer wieder mit Persönlichkeitsstörungen, insbesondere der Borderline-Persönlichkeitsstörung konfrontiert, welche Profis schnell an Grenzen führen und im Umgang hohe Kompetenzen erfordern.

Weiterlesen
„Chaos und Verwahrlosung“ - Das Messie-Syndrom und das Vermüllungssyndrom Seminarnummer: C19-020 Kategorie: Praxiswissen Start: Mo. 18.03.2019 Uhrzeit: 09:00 - 16:30 Art der Veranstaltung: Zweitägige Fortbildung

Die Begriffe „Messie-Syndrom“ (Organisations-Defizit-Störung) oder „Vermüllungssyndrom“ (Diogenes-Syndrom) sind umgangssprachlich und in den Medien zu oft strapazierten Vokabeln geworden, aber kaum jemand setzt sich ernsthaft mit den betroffenen Menschen und ihren Schwierigkeiten auseinander. Dabei nehmen psychische Störungen dieser Art zu.

Weiterlesen
Inklusion durch neue Medien Seminarnummer: C19-050 Kategorie: Praxiswissen Start: Mi. 20.03.2019 Uhrzeit: 09:00 - 17:00 Art der Veranstaltung: Eintägiger Workshop

Tablets und Smartphones werden mehr und mehr zu vertrauten Alltagsgeräten. Sie erleichtern die Kommunikation und Vernetzung und ermöglichen unmittelbaren Zugang zu Informationen.

Weiterlesen
Gute Zusammenarbeit mit dem Werkstattrat Seminarnummer: C19-059 Kategorie: Praxiswissen Start: Do. 21.03.2019 Art der Veranstaltung: Seminar für Fachanleiter*innen und Fachkräfte

Die Zusammenarbeit in Werkstätten für behinderte Menschen ist sehr geprägt von dem Miteinander aller Menschen in der Werkstatt.

Eine besondere Rolle für das Gelingen des „Guten-Miteinanders“ kommt hierbei dem Werkstattrat zu. Er hat sich oft über viele Jahr hinweg eine Kompetenz und ein Wissen angeeignet, das es ihm ermöglicht, die Interessen der Werkstattbeschäftigten wahr zu nehmen.

Weiterlesen
Nach oben